Beitragsordnung

Drucken

 (zuletzt geändert zur Mitgliederversammlung am 7. Mai 2013)


[1] Der Mitgliedsbeitrag beträgt 75,- € im Kalenderjahr. Der ermäßigte Mitgliedsbeitrag beträgt 50,- € im Kalenderjahr und gilt für Schüler, Studenten und Mitglieder ohne eigenes Einkommen. In Härte- und Sonderfällen kann der Vorstand auf Antrag des Mitgliedes entscheiden, den Beitrag herabzusetzen.

[2] Für Mitglieder, die am 1. Januar eines jeden Jahres Mitglied im Verein sind, wird der Beitrag am 31. Januar des Kalenderjahres fällig. Nach schriftlicher Mahnung durch den Vorstand bis 31. März wird nach Ablauf der erneuten Fristsetzung von 4 Wochen ein Zuschlag von 10,- Euro fällig.

[3] Bei Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates erfolgt der Einzug des Mitgliedsbeitrages in zwei Raten im Januar und Juli des Kalenderjahres.

[4] Mitglieder, die im Laufe des Jahres in den Verein eintreten, zahlen ab dem Quartal, in dem das Eintrittsdatum liegt, pro Quartal ein Viertel des Jahresbeitrages, der 14 Kalendertage nach dem Eintrittsdatum fällig wird. Bei Verzug der Zahlung gilt Punkt (2) sinngemäß. Eine Aufnahmegebühr wird nicht erhoben.

[5] Scheiden Mitglieder vor Ablauf des Kalenderjahres aus dem Verein aus, wird der Beitrag nicht, auch nicht anteilig, erstattet.

Die Beitragsordnung tritt rückwirkend zum 1. Januar 2006 in Kraft. Die Fälligkeiten nach Absatz (2) verlängern sich für das Jahr 2006 um zwei Monate. Gleichzeitig tritt die Beitragsordnung in der Fassung der letzten Änderung vom 26. Februar 2002 außer Kraft.

Für Überweisungen auf das Vereinskonto:

Empfänger: SLS „Der Bogenschütze“ Dresden e.V.
IBAN: DE78 8505 0300 3120 0429 85
BIC: OSDDDE81XXX
Bank: Ostsächsischen Sparkasse Dresden
Verwendungszweck:    Beitrag <Jahr> von <Name, Vorname>

Einzugsermächtigung.pdf