Menu Close

Bowmen Smash 25 – Schlösserwanderung

Unter dem Motto „Geschichten erzählen, die so keiner kennt „, trafen sich eifrige Wanderburschen auf Schlössertour. Ausgangs- und Treffpunkt war die Standseilbahn Loschwitz am Körnerplatz nah am „Blauen Wunder“. Vorbei an „Manfred von Ardenne“ und seiner Sternwarte, zogen wir, gut unterhalten vom Lügenbaron Lutz W. vorbei an den prunkvollen Villen, Kurhäusern und den beiden Sanatorien des Vorortes Weißer Hirsch in die Natur der Dresdner Heide. Alte Wehrmachtsbunker, König Albert Obilisk und Ausblicke in die Ferne wurden aufmerksam passiert, ehe wir als Höhepunkt der Tour in die Pracht der drei Schlösser – Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss, Schloss Eckberg – eintauchten. Durstige Kehlen ließen, mit Geschichte gefüttert, im Schatten der Bäume die Seele baumeln und träumten von edlen Rittern, schönen Prinzessinnen und lustvollen Festivitäten. Weite Blicke vom Schlossberg über den Fluss, über die Stadt bis ins bergige sächsische Hinterland krönten einen gelungenen Tag. Zum Abschluss kletterten wir durch den Weinberg zum Körnerweg entlang an den Fluss zurück zum Blauen Wunder und somit zum Ausgangspunkt unserer Schlössertour.

 

 

Posted in 2019, Bowmen Smash 25, Nachrichten